Erste Hilfe Training


Am 21. und 22. Januar hatte unsere Klasse, die 8c, einen Erste Hilfe Kurs. Dieser wurde von Herrn Bleuel, einem ausgebildeten Ersthelfer, geleitet. Unter seiner Anleitung haben wir gelernt, wie man verletzte Menschen in die stabile Seitenlage legt, eine Herzrhythmusmassage mit Beatmung durchführt, einem verunglückten Motorradfahrer den Helm abnimmt und wie man mit einem Defibrilator umgeht.

Bei der Ersten Hilfe sind die wenigen Minuten entscheidend, die der Krankenwagen benötigt, um zur Unfallstelle zu gelangen, denn bereits nach kurzer Zeit ohne Sauerstoff gibt es im Gehirn bleibende Schäden.

Außerdem brachte Herr Bleuel uns bei, wie man Verbände und Pflaster richtig anlegt.

Interessant war auch das Anlegen von Druckverbänden, hier haben wir gelernt, an welchen Körperstellen man die Adern zuhalten muss.
Schulsanitäter haben uns während des Kurses besucht, uns von ihrer Arbeit im Sanitätsdienst berichtet und auch gleich Anmeldeformulare ausgeteilt.
Uns allen hat der Kurs richtig Spaß gemacht, denn er war eine Bereicherung neben dem normalen Unterricht. Wir haben wirklich Wichtiges gelernt und können nun in einer Notfallsituation helfen.
 
Konstantin Dittmar