GeoGebra & TI-Nspire für das iPad ...


iPad statt Taschenrechner!




iPads ermöglichen nicht nur in den klassischen Einsatzgebieten wie den Sprachen und den Gesellschaftswissenschaften einen sehr flexiblen Einsatz im Schulalltag. Die einfache Bedienung des iPads erlaubt es sowohl den Schülern als auch Lehrern sich sehr schnell mit den neuen Geräten zurecht zu finden, so dass viel mehr als bisher die Unterrichtsinhalte und nicht die Technik im Vordergrund des Geschehens stehen können.

Einen entscheidenden Pluspunkt konnte das iPad nun aber auch im mathematischen Bereich sammeln, da die Firma Texas Instruments für nur 29 Euro eine App namens TI-Nspire in den App Store gestellt hat, die alles das kann, was auch die Taschenrechner von TI können.

Statt der Anschaffung eines Taschenrechners, der ohnehin in der Jahrgangsstufe acht für das Fach Mathematik angeschafft werden muss und dessen Anschaffung mit ca. 150 Euro zu Buche schlägt, ist es doch eigentlich viel sinnvoller für etwa das Doppelte ein iPad anzuschaffen, das um Längen mehr kann als ein solcher Taschenrechner, der allenfalls ESEL und LIEBE schreiben kann, wenn man das Display dreht .. .

Außerdem steht eine Vielzahl an Apps bereit, die den Lernenden Aufgaben verschiedener Schwierigkeitsgrade stellen, den Schweregrad der Aufgabenstellungen bei richtigen Lösungen erhöhen, bei falschen Antworten aber herabsetzen.

Ein weiteres Plus kann in den Video-Erklärungen gesehen werden, die für einen Großteil der Aufgabentypen zur Verfügung stehen. Eine Liste mit weiterführenden Links ist in der Sidebar rechts zu finden. Viel Spaß beim Stöbern.