iOS-Bildschirm auf dem Mac spiegeln

Drahtlose Darstellung von Bildschirminhalten ...




Airplay
 hießt die Zauberformel, mit der man in Kombination mit Apple TV  Musik und Video von iOS-Geräten streamen zur Apple TV Station kann. Mittlerweile ist aber viel mehr möglich:

Der gesamte iPhone- oder iPad-Bildschirminhalt kann nämlich jetzt auch zum Mac gestreamt, abgebildet  und von dort aus mittels eines handelsüblichen Beamers projeziert werden
.

Bisher sendete der Mac zwar brav Musik und Videos via iTunes und AirPlay zu Apple TV, doch empfangen konnte er nichts.
Das war ärgerlich, denn gerade für das Vorführen von Präsentationen oder Screencasts, das Zeigen des Bildschirminhalts im Seminar oder im Unterricht ist es sehr praktisch, die Anzeige eines iOS-Geräts auf dem Mac zu spiegeln und von dort aus mittels eines Beamers allen Anwesenden zu zeigen.

Mit den Programmen ReflectorAirParrot und AirServer ist das nun möglich.

Alle drei Programme müssen auf dem Mac installiert sein, damit die Bildschirminhalte von iPhone oder iPad gespiegelt werden können. Für wenig Geld  kriegt man viel Leistung.

 

  Programm Vorstellungen / Video-Tutorials


 

Zum Abspielen der Video-Tutorials bitte in die Programm-Icons klicken
 icon-airparrot   Mit Hilfe vonr AirParrot (ab Mac OS X 10.6.8.) kann der Bildschirminhalt auf ein im selben Netz befindliches Apple TV gestreamt werden. Die maximale Streamingqualität beträgt 1080p (nur Apple TV 3). Man kann zwischen Desktop-Mirroring, App-Mirroring wählen. Auch das Audio-Signal wird dabei mit übertragen. 
     
 icon-airserer    Mit Air Play kann man Inhalte von einem iOS Device an einen Mac streamen. Das Programm empfängt alle Multimedia Inhalte vom iOS Deive.  Beide Geräte müssen in einem gemeinsamen WLAN sein.  Ddas Programm gibt es nicht im App Store, sondern nur auf der Webseite des Anbieters. 
     
 icon-reflector    Auch mit Reflector kann man den iOS-Bildschirminhalt per AirPlay streamen. Reflector  macht den eigenen Computer im Handumdrehen zu einem AirPlay-Empfänger. Es können mehrere iOS-Geräte gezeigt werden, auch die Aufnahme des Bildschirms des Macs, auf dem die Darstellung läuft, ist problemlos möglich.