Geheimtür ins System ...

zurück zur Hauptseite



Im Fall der Fälle ...


 

Wenn man das Terminal im Notfall brauchen sollte - Neutinstallation des Systems, etc.- dann muss man eigentlich den Mac neu startenm, das Passwort eingeben und Terminal dann starten - falls das nicht mehr gehen sollte, muss man seinen iMac mittels der Tastenkombination Command + R starten, um dann in der Recovery-Partition aus der Option Dienstprogramme das "Terminal" zu aktivieren. Es gibt aber aus der Anmeldemaske heraus eine geniale Abkürzung, um Terminal direkt - ohne Anmeldung - zu starten.

secret-door-2-unix-01

Mac OS X hat nämlich eine "Geheimtür", die direkt ins Unix-System zu Terminal führt: Man startet den Mac und wartet, bis der Login-Bildschirm erscheint. 
Nun gibt man in das Eingabefeld "Benutzername" folgendes ein:


>console


Damit das aber funktioniert, muss man vorher in den Systemeinstellungen unter Benutzer&Gruppen im Bereich der Anmeldeoptionen die automatische Anmeldung deaktiviert haben und im Anmeldefenster die Liste der Benutzer anzeigen lassen.

secret-door-2-unix-2

Ist das geschehen, hat man über die Eingabe >console  also einen direkten und schnellen Zugriff auf sein Unix-System.