AirPlay auf dem iPad aktivieren

 

Definition AirPlay


AirPlay ist eine  Schnittstelle zur kabellosen Übertragung von Inhalten von iOS- und OS X-Geräten über die Software iTunes auf AirPlay-fähige Empfängergeräte wie Lautsprecher, AV-Empfänger, Stereosysteme und Fernseher.
Quelle: Wikipedia

 

1.


AirPlay-iPad-01    Zum Einbinden des iPads in das PSK-Netzwerk der Schule tippt man  auf "Einstellungen" > "WLAN", und vergewissert sich, dass die WLAN-Funktion eingeschaltet ist.

Das iPad sucht nun nach verfügbaren Netzwerken, die im Infofenster unter "Netzwerk wählen" angezeigt werden.
     

2.


Airplay-iPad-02  

Nun tippt man auf "WLAN-SCHULEN-PSK", um die Verbindung herzustellen.

Nachdem die Verbindung hergestellt worden ist, sieht man einen kleinen blauen Haken  neben dem Netzwerknamen und das WLAN-Symbol  wird oben links auf dem Display angezeigt. 

     

3.


AirPlay-iPad-03  

Da das Netzwerksegment "WLAN-SCHULEN-PSK" passwortgeschützt ist, hat es ein Schlosssymbol  neben dem Namen.

Deswegen muss man einmalig bei der Erstanmeldung das Passwort des PSK Netzwerks eingeben, Nach der korrekten Eingabe tippt man dann nur noch auf "Verbinden" und ist dauerhaft im Netzwerk eingeloggt.

     

4.


AirPlay-iPad-04  

Letztlich muss man dann nur noch die AirPlay Option des iPads aktivieren.

Dazu wischt man vom unteren Bildschirmrand des iPads mit dem Finger nach oben. Nun sieht man die Option "AirPlay" und es werden alle AirPlay-Devices angezeigt, die sich innerhalb des Netzwerksegments befinden.
Wir wählen "WLAN-Schulen-PSK" aus und aktivieren die Bildschirmsynchronisation